*
Top-1c

top-left
brangerzy@bluewin.ch 034 497 24 66 Intern
Menu
Psychotherapie Psychotherapie
Aktuelles Kursangebot Aktuelles Kursangebot
Coaching/Supervision Coaching/Supervision
Seminare/Workshop Seminare/Workshop
Vortr├Ąge/Gemeindeabende Vortr├Ąge/Gemeindeabende
E-Book-Versand E-Book-Versand
Ehepaar-Morgen/Ferien Ehepaar-Morgen/Ferien
Hochzeiten Hochzeiten
Senioren Senioren
Home Home
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

 Ehepaar-Morgen   Timeout für Ehepaare in der Provence  meine Themen

EHEPAAR-MORGEN UND TIMEOUT FÜR EHEPAARE

Sinn und Zweck

Aus der Erfahrung meiner Praxis, in der ich ein Hauptgewicht an Eheproblematik habe, entwickle ich jeweils die Themen für die Ehepaar-Morgen und das Time out für Ehepaare in der Provence. Es sind die gleichen Themen nur mit dem Unterschied, dass man in der Provence von Montag bis Freitag an jedem Morgen je eines der möglichen Themen erarbeitet und dann am Nachmittag und Abend frei ist für das Gespräch mit dem Ehepartner. Zudem spürt man die Gruppe der anwesenden Ehepaare stärker als an einem Samstagmorgen.

Beim Ehepaar-Morgen wird man oft schon beim Mittagessen am Samstag wieder vom Alltag eingeholt, sodass man sich einen freien Raum organisieren muss, um am angefangenen Thema weiter reden zu können. Umgekehrt muss man das eventuell notwendige Hüten der Kinder für eine ganze Woche nicht einfädeln.

Falls Sie bei einem Ehepaar-Morgen ein Mal fehlen müssen, so können Sie Ihren Platz an Ihrem Bistro-Tisch einem anderen Ehepaar aus ihrer Bekanntschaft schenken. Die Themen sind jeweils in sich abgeschlossen, sodass jeder Morgen eine Einheit bildet.

 Ehepaar-Morgen

Jede Beziehung muss gepflegt werden, sonst verdorrt ihr Leben. Das gilt auch für die eheliche Beziehung. Der Alltagstrott, aber auch die Schwierigkeit, so viele verschiedene Ansprüche und Verpflichtungen unter einen Hut zu bringen, zehrt mit der Zeit an der Substanz der Beziehung zwischen Ehemann und Ehefrau. Mein Angebot will Ehepaare einladen, sich vier Mal im Jahr einen Morgen Zeit zu nehmen, um mit dem Ehepartner über die eigene Ehebeziehung nachzudenken.

Arbeitsweise

Der Morgen beginnt mit einem praxisnahen Anstoss aus dem Alltag der Ehe. Nach der Pause folgt im zweiten Teil der Transfer in die persönliche Situation des Ehepaares. Im Zentrum steht das Gespräch mit dem eigenen Ehepartner. Deshalb sitzt jedes Paar an einem kleinen Bistro-Tisch und spricht miteinander. Die Gruppe der anwesenden Ehepaare tritt dabei ganz in den Hintergrund
Die Ehepaar-Morgen finden einmal im Quartal statt, jeweils an einem Samstagmorgen von 9.00 bis 11.30 Uhr im Cheminée-Raum der Quelle in Aeschau. Aktuelles Angebot

Ferienwoche für Ehepaare in der Provence

Ich lade Sie ein, in der Provence eine erholsame Ferienwoche zu zweit, einem Time out für Ehepaare, zu erleben, die Ihnen hilft, Ihre eheliche Beziehung zu vertiefen und zu festigen. Wir wohnen in unserem Landhaus im Herzen der Provence mit grossem Umschwung und Bassin. Besuchen Sie die Rubrik: Vermietung „Ferienhaus“ und die Fotogalerie auf dieser Homepage.Aktuelles Angebot


Möglicher Tagesablauf

  • Frühstücksbuffet

  • Besinnlicher Tagesanfang oder Tagesabschluss im Raum der Stille

  • Am Vormittag: Thematische Impulse, die zum Nachdenken und
    zu Gesprächen über die eheliche Beziehung einladen;
    Austausch zu zweit und in der Gruppe.

  • Lunchbuffet

  • Nachmittag und Abend zur freien Verfügung

  • Abendessen im Restaurant oder eigenes Kochen zuhause.

  • Am Nachmittag: Einzel-/Paargespräche nach Absprache/Bedarf

 oben...

Meine Themen

  • Der Verlust der Romantik: eine Hilfe gegen den Ehe-Trott

  • Miteinander reden, bis man sich versteht

  • Ich bin introvertiert – du bist extrovertiert

  • Mit unerfüllten wünschen leben

  • Der Dreiklang der Liebe: Eros – Philia – Agape

  • Die sechs Sprachen der Liebe

  • Vom Liebesbrief zur Wertschätzung
    Typisch Mann – typisch Frau: vom Missfallen zur Faszination

  • Die fünf Phasen einer Ehe: die Veränderung des Nährbodens

  • Die drei giftigen E in der Beziehung

  • Die schöpfungsgemässen Rollen von Mann und Frau

  • Die vierte Ebene der Beziehung

  • Miteinander reden: den unsichtbaren Hintergrund offenbaren

  • Konfliktpunkt Geld: gemeinsames und eigenes Geld

  • Die Ablösung der Kinder: die Eltern verlassen und zugleich ehren

  • Grenzen anerkennen oder den eigenen Ehepartner zum Götzen machen

  • Schweiss und Schmerz in der ehelichen Beziehung

  • Das Zwiespältige in der ehelichen Beziehung

  • Der Mann, das Haupt der Familie

  • Die Frau sei dem Mann untertan

  • Mit welchen Waffen kämpft mein Partner?

  • Wenn unser eigenes Kind eigene Wege geht

  • Die Bedeutung des Gottesbildes in der Ehe

  • Die drei wichtigsten Bedürfnisse von Mann und Frau

  • Wie finde ich das richtige Wort?

  • Intimität in der Ehe

  • Sexualität in der Ehe

  • Geht es denn nicht ohne Disziplin und Strafe?

  • Die Angst vor dem Ehekrach

  • Schatz, wann beten wir wieder gemeinsam?

  • Gemeinsam Entscheidungen treffen

  • Liebe lebt von der personalen Begegnung

  • Das Spannungsfeld von Eigenständigkeit und Gemeinschaft

  • Vergebung: "Nidle drüber" oder Chance zum gemeinsamen Wachstum

  • Ist mein/e Partner/in zuständig für mein Glück?

  • Machtverhältnisse in der Ehe

  • Vom Umgang mit dem Computer in der Ehe

  • Dem Eheleben eine Gestalt geben: Wichtigkeit und Möglichkeiten.

  • Ordnungen der Liebe: Elternpaar und Liebespaar

  • Beruf und Familie unter einem Hut: patriarchalisch oder partnerschafltich?

  • Was macht eine Ehe stabil?

  • Liebe als Religion oder die Ueberforderung des Ehepartners

  • Stolpersteine in der Ehe

  • Das A-B-C der Kommunikation

  • Veränderungen in der Ehe

  • Gemeinsam beten: Aufblick-Einblick-Ausblick
  • Partnerschaft leben
  • Die Lebensmitte
  • Sexualität
  • Grenzen als Chance
  • Warum die Liebe immer auch weh tut
  • Wenn Männer in die Jahre kommen
  • Die Funktion von Ehe und Familie
  • Das Gespräch mit dem Ehepartner
  • Passen wir wirklich zusammen?
  • Sage mir, was du tust - und ich sage dir, wer du bist
  • Das habe ich so gelernt.
  • Eifersucht belebt oder zerstört. 


 

 

oben...

web-master
© Webmaster: BruGra Marketing Uwe Grampe • www.web-evolution.ch • Email: info@web-evolution.ch
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail